Letzte Woche habe ich Euch die Kofferreflexion als Feedbackmethode am Ende von Schulungen nähergebracht.

Ein anderer Weg, Feedback einzuholen, ist die Feedbackhand. Hier steht jeder Finger für einen bestimmten Aspekt:

  • Daumen: Diese Inhalte haben mir besonders gut gefallen.
  • Zeigefinger: Themen, die ich noch loswerden will bzw. auf die ich noch hinweisen will.
  • Mittelfinger: Diese Inhalte haben mir nicht so besonders gefallen bzw. mit diesen Inhalten kann ich nichts anfangen.
  • Ringfinger: Bei diesen Themen konnte ich Verknüpfungen zu bereits Erlerntem herstellen.
  • Kleiner Finger: Diese Aspekte hätte ich gerne ausführlicher behandelt gewusst.

Diese Methode nimmt zwar etwas Zeit in Anspruch, dafür bekomme ich als Schulungs- oder Workshopleiter direktes und vor allem strukturiertes Feedback. Und die Teilnehmer werden dadurch zur Selbstreflexion eingeladen!

Sie ist außerdem sehr leicht adaptierbar für verschiedene Arten von Terminen und Themen.

 

 

Wir verwenden Matomo, um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Wir geben Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Website an unsere Partner für Analysen weiter. Unsere Partner führen diese Informationen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die Sie ihnen bereitgestellt haben oder die sie im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben. Ich stimme zu.

Nein Ja